ein stern fuer lena logoDie Spannung steigt. Zur Vorpremiere am 27.03. sind pädagogische Fachkräfte, Eltern + alle Interessierte eingeladen. Im interaktiven Jugendtheaterstück "Am Limit!" geht es um Gewalterfahrungen, Grenzverletzungen und Zivilcourage. Ein zusätzliches titel am limithighlight an diesem Abend ist der Impulsvortrag von Ralf Bongartz „Handeln statt wegsehen!“.
Mehr Infos zum Theaterstück und zur Vorpremiere gibt es hier...
Der Verein "Ein Stern für Lena * Gegen Gewalt!" e.V. fördert das Theaterstück mit Vertiefungskurs, so dass Schulen/ Jugendeinrichtungen im Raum Esslingen, Stuttgart, Ludwigsburg und Rems-Murr eine finanzielle Unterstützung für die Durchführung des Präventionsprojektes erhalten können.