Bildergalerie

DSC09170_1600x1067
DSC09051_1600x1048
IMG-20210616-WA0016_1600x1200
DSC09146_1600x1067
Previous Next Play Pause

Ein Theaterstück, das auf die Stärken der Kinder eingeht und zeigt was für ein Schatz in der Vielfalt liegt. Jedes Kind kann etwas dazu beitragen, dass sich alle in der Gruppe wohlfühlen.


Zum Einsatz im Bereich Gewaltprävention in der Grundschule.


pepinoWolf, Ziege, Schnecke, Kaninchen und Panda sind ganz unterschiedlich und kommen nicht wirklich gut miteinander klar. Doch das war nicht immer so. Die Eule, die Lehrerin der Tiere, erzählt von dem Geheimnis und dem, was ihr passiert: sie hat die Flasche mit dem Zauberduft zerbrochen, der wohl für das frühere gute Miteinander gesorgt hat. Es gibt nur einen Ausweg: die Tiere machen sich gemeinsam, mit Unterstützung der Kinder, auf den Weg um neuen Zauberduft zu besorgen.

Auf dieser Abenteuerreise kommen die Stärken der Tiere in den Vordergrund. Die Kinder helfen bei schwierigen Situationen, geben Verhaltenstipps und bringen ihre Ideen in die Geschichte ein. Vermeintlich negativ erscheinende Charaktereigenschaften der Tiere erweisen sich plötzlich als hilfreich. Am Ende der Reise kommt die Erkenntnis, dass es gar keinen Zauberduft braucht. Jede*r trägt dieses Wundermittel in sich. Jede*r kann etwas zur Gemeinschaft beitragen, dass sich alle wohlfühlen. Jede*r kann helfen und jede*r ist wertvoll.

Das Theaterstück ist interaktiv und lädt die Kinder dazu ein, die Handlung mitzugestalten und ihre Ideen zu einem besseren Umgang miteinander einzubringen.

Themen des Theaterstückes:

  • Umgang miteinander
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Erfahren von Selbstwirksamkeit
  • Empathie und Respekt
  • Impulssteuerung
  • Vielfalt der Gruppe
  • Stärke im Team anstatt Ausgrenzung

Organisatorisches:

  • Zielgruppe: Klasse 3, evtl. 2
  • Spieldauer: ca. 55 min.
  • Publikumsgröße: max. 3 Klassen bzw. 80 Kinder
  • Voraussetzungen: Freie Spielfläche von ca 4 m Breite und 3 m Tiefe

 

Vertiefung der Inhalte des Theaterstückes:

Zeitnah nach dem Theaterstück gibt es klassenweise zwei vertiefende Module (à 45 min.):

1. Basismodul „Selbstwertstärkung/ Stärken stärken“
2. Aufbaumodul A „Gewaltfreie Kommunikation/ faires Streiten lernen“ oder
    Aufbaumodul B
„Stark im Team“

Konflikt- und Selbstbehauptungstrainer Stefan Bettels (S-TEAM Coaching, Ludwigsburg) führt die gewünschten zwei Module (Zeitdauer insgesamt 90 min.) klassenweise durch.

Für das pädagogische Fachpersonal vor Ort wird eine Arbeitshilfe zur Vertiefung der Inhalte des Theaterstückes zur Verfügung gestellt.


logo steam coaching

ein stern fuer lena logo








121120 LogoKinderstiftung END 1Ab Herbst`21 wird das Theaterprojekt im Landkreis Esslingen gefördert. Wir freuen uns die Kinderstiftung Esslingen als Projektpartnerin gewonnen zu haben.


Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung des
Projektes in Ludwigsburg und im Landkreis Ludwigsburg bei der Stiftung Jugendförderung, Arbeit und Soziales der Kreissparkasse Ludwigsburg.

Ebenso bedanken wir uns bei der Ott-Goebel-Jugend-Stiftung sowie der Louis Leitz jpg farbig Nur Logo StJASStiftung für die finanzielle Unterstützung bei der Durchführung des Projektes in Stuttgart im Rahmen der well.come.back Aktion!

logo ott goebel 1c300